Der esel

Alle Welt an der Krippe

Die Könige Israels ritten auf einem Esel. Sie kamen nicht auf dem hohen Ross daher. Im Gegensatz zum Pferd (Schlachtross) war der Esel nicht tauglich für den Krieg. Dazu war er zu störrisch. Manchmal lohnt es sich, den eigenen Weg zu gehen.

 

Impuls

Esel sind genügsam. Nicht schnell, aber beständig. Sie fressen auch Dornen und Disteln. Weihnachten ist ein grosses Geschäft geworden. Dabei kam das Christkind nicht in einem Palast zur Welt. Und es wurde schon bald zum Flüchtlingskind. Jedes Jahr organisiert Radio SRF «Zweimal Weihnachten». Weiterschenken, was wir nicht brauchen. Wie ein Esel zutragen, was andere nötig haben. 

 

Tipp

Auch wir müssen manchmal Schwieriges schultern. Geduld wäre da ein grosses Geschenk.

 

Übrigens

Wie das Zebra tragen Esel Streifen. Nur einfach weniger. Oft kreuzen sich ein Schulterstrich mit dem Rückgratstrich. Das ergibt dann ein Kreuz. Der Legende nach erhielten die Esel diesen Kreuzstrich seit dem Palmsonntag. Als Jesus auf dem Palmesel in Jerusalem einritt. Der Esel trägt sozusagen sein eigenes Kreuz.